Donnerstag, 28. November 2013

NOOK: Barnes & Noble startet E-Book-Angebot in Deutschland und 31 weiteren Ländern

Nook-App - zum Start in Deutschland nur für Windows 8 erhältlich

Internationalisierung in 32 Länder

Barnes & Noble, das größte amerikanische Buchhandelsunternehmen, verkauft seit Anfang 2010 in den USA seine E-Book-Reader der Reihe Nook. Nachdem man im Heimatmarkt insbesondere durch Amazon und seinen Kindle unter Druck steht, versucht man sich bei Barnes & Noble jetzt endlich auch an der Internationalisierung. Bisher war man mit Nook nur in Großbritannien aktiv, jetzt sollen es gleich 32 neue Länder werden. Auf der Liste stehen beispielweise Kanada und Australien, der Fokus soll aber auf Europa liegen.

Bislang nur eine App für Windows 8 

Dazu wird eine App für Tablets & PC mit Windows 8 in insgesamt 21 Sprachen veröffentlicht. Wenig überraschend ist der Partner, da Microsoft bereits an Barnes & Noble beteiligt ist. Aber aufgrund des niedrigen Marktanteils von Windows 8 sollte man schnellstmöglich mit Lese-Apps für iOS und Android nachziehen, wenn man es mit der Internationalisierung ernst meint.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen