Dienstag, 3. Februar 2015

E-Book-Reader Test der Stiftung Warentest: Zwei Welten, zwei Testsieger

Bei der Stiftung Warentest gibt es diesmal zwei Testsieger - einen Kindle, einen Tolino

Vor einem Jahr kürte Stiftung Warentest die besten E-Book-Reader, jetzt folgte eine neue Runde. Allerdings wurden für den neuen Test der E-Book-Reader im aktuellen Heft (oder online für 2,50 €) nicht alle Geräte ins Rennen geschickt, sondern nur die neuen Modelle. Dadurch waren die Vorjahressieger ausgeschlossen. Unterteilt wurde zudem in "zwei Welten", das hauseigene System von Amazon und E-Reader die den Kopierschutz von Adobe nutzen.

Nachdem der bisherige Testsieger diesmal nicht im Rennen war, gewann wenig überraschend der Kindle Voyage mit der Bestnote "Sehr Gut" (1,4). Aus dem Hause Amazon wurde außerdem der einfache Kindle mit Touchscreen getestet. Knapp hinter dem besten Kindle lag der Tolino Vision 2 mit der Note 1,5. Aufgrund der geteilten Kategorien werden sich aber wohl beide Hersteller künftig als "Testsieger" bezeichnen. Im letzten Jahr erreichte übrigens der Kindle Paperwhite (PW2) ebenfalls die Note 1,5 und der zweitplatzierte Tolino Shine 2 bekam eine 1,7. In diesem Jahr erreichten der Kobo Aura H2O und der PocketBook Touch Lux 2 die Note 1,7. Weiterhin getestet wurden der Icarus Illumina, das Pocketbook Inkpad und der 320 Euro teure Icarus eXcel.

Keine Kommentare:

Kommentar posten